DAS ERFOLGS-MAGAZIN- FÜR KOSMETIKERINNEN

Unser Blog hilft Kosmetikerinnen ein erfolgreiches Beauty Business aufzubauen. Wir geben dir unser Know How aus 4 erfolgreichen Instituten und über 100 Kundenprojekten für konstante Kundengewinnung, wachsende Umsätze und finanzielle Sicherheit.

Nie wieder Preisdiskussionen in deinem Kosmetikstudio!

5 Wege, mit Preisdiskussionen umzugehen! 

Verdiene endlich das Geld, welches du als Kosmetikerin verdient hast. 

Eine der größten Herausforderungen, mit denen Kosmetikstudios konfrontiert sind, ist die Preisgestaltung für ihre Produkte und Dienstleistungen, um das Geld zu bekommen, das sie verdienen und auch wert sind. 

Du musst den Spagat schaffen zwischen Preisen, die deine Erfahrung in der Beauty Branche widerspiegeln. Deine Kunden müssen den Mehrwert erkennen und dir und deinem Fachwissen vertrauen.  

Sodass du dich nicht mehr mit Preisdiskussionen rumschlagen musst: Wenn die Leute auf den Preis schauen, den du für deine Behandlungen angesetzt hast und dir sagen, dass er für sie einfach zu hoch ist, dann ist es entweder eine falsche Zielgruppe oder der Mehrwert ist nicht klar erkennbar. 

Jetzt möchte ich dir als Kosmetikerin fünf Wege aufzeigen, wie du mit Preisdiskussionen umgehen kannst und das Geld bekommst, das du verdienst. 

1. Kommuniziere deine Preise klar und deutlich

Egal, ob du deine Preise anhebst oder nicht, stelle sicher, dass du deinen Kunden deine Preise deutlich mitteilst. 

Das Schlimmste ist, wenn du einen Kunden hast, der den ganzen Prozess durchläuft und am Ende sagt: "Ich wusste nicht, dass es so viel kostet... das ist zu teuer." 

Wenn du deine Preise schon zu Beginn des Prozesses klar kommunizierst, ist die Wahrscheinlichkeit eines solchen Gespräches geringer. 

Wenn du deine Preise erhöhst, kommuniziere diese Preiserhöhung immer deutlich und zeitnah. Wo immer du in den sozialen Medien postest, kündige sie dort an. Halte sie einfach und deutlich, so dass sie niemand übersehen kann. 

Verschicke eine E-Mail und sorge dafür, dass es in deinem Salon, Kosmetikstudio oder Online-Shop auffällt! Das wird dazu beitragen, dass die Einwände gegen den Preis auf ein Minimum reduziert werden. 

Aber Preisdiskussionen werden trotzdem kommen! Was kannst du also tun, wenn sie wieder kommen? 

2. Höre dir die Einwände gegen den Preis an

Wenn du wieder eine Preisdiskussion hast, dann achte darauf, dass du sie dir in Ruhe anhörst. 

Es ist sehr leicht, emotional zu werden, wenn jemand dein Geschäft auf eine Art und Weise behandelt, die du als respektlos empfindest. Viele Leute denken nicht daran, dass dieses Geschäft dein Lebensunterhalt ist. So verdienst du dein Geld, ernährst deine Familie und hast ein Dach über dem Kopf. 

Sie sehen nur diese Dienstleistung, für die sie ihr Geld eintauschen müssen. Die Kunden werden instinktiv ihr Geld behalten wollen. 

Du solltest dich aber nicht von deinen Gefühlen leiten lassen.  

Wenn die Leute also Einwände gegen deine Preise haben, hör zu! Es kann hilfreich sein, eine Art Skript zu entwickeln, mit dem du auf Einwände gegen den Preis kinderleicht regieren kannst.   

3. Behandle Preisdiskussionen mit Fragestellungen

Ein Preiseinwand ist kein Nein. Es ist kein rotes Licht, sondern ein gelbes Licht. 

Wenn dein Kunde Einwände gegen den Preis hat, bedeutet das, dass er Fragen zu deinem Produkt und deiner Dienstleistung hat. 

Wenn du dir den Einwand anhörst, achte darauf, was die Frage dahinter sein könnte. 

Zum Beispiel: "Ich habe kein Geld". Die Frage die dahinter stehen könnte ist: Ist dein Produkt/deine Dienstleistung dieses Geld überhaupt wert? Was genau habe ich davon? 

“Es ist zu teuer” kann bedeuten, dass ich den Wert nicht klar erkennen kann. Kannst du mir helfen, den Wert besser zu verstehen? 

“Ich glaube nicht, dass es meine Zeit wert ist”. Das kann bedeuten: Warum brauche ich dieses Produkt oder diese Dienstleistung? Wie wird es mir helfen? 

Kennst du einen häufigen Preiseinwand, mit dem du zu kämpfen hast? Dann folge mir auf Instagram: beauty_business_24 und schreib mir unbedingt eine Nachricht. Lass mich dir dabei helfen! Im Ernst, schreib mir!  

4. Erkläre nicht zu viel

Ein Übermaß an Erklärungen führt immer zu Verwirrungen. 

Wir sind am Telefon, der Kunde ist da und wir wollen die Behandlung verkaufen. Weil wir aber nervös werden, fangen wir an sehr viel zu erklären. Doch damit ist der Kunde überfordert und wird unsicher, ob es das richtige für ihn ist. Wie können wir also dem Kunden unsere Produkte und Dienstleistungen besser erklären, so dass er den Mehrwert erkennt und direkt eine Entscheidung trifft? 

Bleib erstmal ruhig, lass deine Emotionen außen vor und fasse deine Erklärung einfach zusammen. Verkaufe niemals irgendwelche Merkmale, sondern klare Ergebnisse. Stelle dir immer folgende Frage: Was hat der Kunde davon? 

Du kennst dein Produkt, du kennst seinen Wert. 

Wie ich schon sagte, kann ein Skript von Vorteil sein. Wenn du auf häufige Einwände stößt, schreibe sie auf. Überlege dir, wie du diese Einwände schon im Vorfeld ausräumen kannst und überlege, wie du am besten mit diesen Einwänden umgehst. 

5. Hebe immer das Ergebnis deiner Behandlungen hervor

Du selbst weißt, warum du Kosmetikerin geworden bist und warum du an deine Arbeit glaubst. Du sorgst dafür das deine Kunden sich entspannen und sich wieder in ihrem eigenen Körper wohlfühlen. 

Du kennst den Wert deiner Kosmetikbehandlungen und verstehst ihn besser als jeder andere. 

Konzentriere dich auf das, was du weißt und halte dich an die Fakten. Die Transformation deines Kunden ist hier wichtig.  

Hier ein kurzes Beispiel: Verkaufe kein Permanent Make Up, sondern die Vorteile und das Ergebnis. Du zauberst dem Kunden wunderschöne Augenbrauen, der Kunde spart sich jeden Morgen sehr viel Zeit im Badezimmer. Die Augenbrauen sitzen perfekt direkt nach dem Aufstehen und es gibt kein verwischen mehr. Und nicht zu unterschätzen ist, dass der Kunde mit einem ganz anderen Lebensgefühl rausgeht.  

 

Fällt es dir manchmal schwer, aus deinen Followern auf Instagram zahlende Kunden zu machen? 

Schau dir dazu gerne meinen Instagram Crashkurs an. Der Instagram-Crashkurs hilft Kosmetikerinnen mehr Sichtbarkeit und Kunden auf Instagram zu gewinnen. 

Du lernst, wie du deine Follower in Premium Kunden für dein Beauty Business verwandelst und mit weniger Zeit deutlich mehr Umsatz machst. 

Hier findest du weitere Infos zum Crashkurs: 

 

 

 

Wenn du nach zusätzlicher professioneller Hilfe für dein Beauty-Business suchst, hilft unsere Beauty Marketing Ausbildung

Egal, ob du neu in der Branche bist und ein solides Fundament aufbauen willst oder ob du schon seit Jahren in der Schönheitsbranche tätig bist und bereit bist, hohe Umsatzziele zu erreichen - mein Team aus Fachleuten in der Schönheitsbranche kann dir dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. 

Bei diesem Programm geht es um mehr als nur um das Setzen von Zielen und positive Gedanken. Wir zeigen dir, wie du konkrete Schritte umsetzen kannst, die dich zu deinen Zielen und darüber hinausbringen. 

Wir haben die Erfahrung, wir haben alles ausprobiert, alles was du tun musst, ist, dir von uns helfen zu lassen! 

Melde dich für ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem meiner Berater an und finde heraus, wie wir dir noch heute in deinem Kosmetikinstitut helfen können!  

Du musst das alles nicht alleine machen. Wir sind für dich da. 

Dein Gaffar Taha von Beauty Business 24 

ÜBER DEN AUTOR

Autor

Gaffar Taha

Dein Marketing Experte für dein Beauty-Studio!

Auch für dieses Jahr kann ich dir garantieren: Die richtige Marketing-Strategie ist der Schlüssel für deinen vollen Terminkalender und ein erfolgreiches Beauty Business.

Seit zehn Jahren bin ich Experte im Bereich Online-Marketing und kann dir sagen: Du hast jetzt alle Chancen, deinen direkten Draht zu Neukunden und Stammkunden aufzubauen!

Da ich selbst 2 Kosmetikstudios und 2 Praxen mit insgesamt über 16 Mitarbeitern führe, sowie einen Online-Shop und eine Marketing Agentur, spreche ich hier wirklich aus Erfahrung.

Mit unseren Strategien gewinnen wir nicht nur Follower dazu, sondern Neukunden!

Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen unseres Blogs.

BEKANNT AUS:

WEITERE BLOGARTIKEL

    MEHR NEUKUNDEN
    FÜR DEIN BEAUTY STUDIO

    Deine 3 Wege zu mehr Umsatz

    UI FunnelBuilder

    Von der Kosmetikerin zur ausgebuchten
    Beauty-Unternehmerin

    Mit Premiumkunden durch die Beauty Funnel Methode

    UI FunnelBuilder

    KOSTENLOSER CONTENT PLANER

    Garantiert mehr Follower und Kunden auf Instagram!

    Hinweis: Die Angebote & Inhalte dieser Seite richten sich ausdrücklich nur an Gewerbetreibende & Unternehmer im Sinne des §14 BGB.


    This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.